desktop version →
Katalog
Katalog
Warum wir?
  • kein Rezept
  • günstige Preise
  • hohe Qualität
  • schnelle Lieferung
dapoxetine
Dapoxetine
Dapoxetin wird als Mittel zur Vorbeugung des vorzeitigen Samenergusses eingesetzt.
Wirkstoff: Dapoxetine
Verfügbarkeit: Auf Lager (29 packages)
Alle anzeigen
Andere Namen von Dapoxetine: 
Aczone Dapoxetin Dapoxetina Dapoxetine hydrochloride Dapoxetinum Dapsone Everlast Priligy 
Dapoxetine 90mg
ProduktnamePro PilleSie sparenPro PackungBestellen
10 Pillen€4.52€45.24In den Warenkorb
30 Pillen€3.15€41.19€135.70 €94.51In den Warenkorb
60 Pillen€2.81€102.98€271.41 €168.43In den Warenkorb
90 Pillen€2.69€164.76€407.11 €242.35In den Warenkorb
120 Pillen€2.64€226.55€542.82 €316.27In den Warenkorb
180 Pillen€2.58€350.12€814.23 €464.11In den Warenkorb
Dapoxetine 60mg
ProduktnamePro PilleSie sparenPro PackungBestellen
20 Pillen€1.96€39.20In den Warenkorb
30 Pillen€1.66€8.92€58.80 €49.88In den Warenkorb
60 Pillen€1.37€35.69€117.59 €81.90In den Warenkorb
90 Pillen€1.27€62.47€176.40 €113.93In den Warenkorb
120 Pillen€1.22€89.24€235.20 €145.96In den Warenkorb
180 Pillen€1.17€142.78€352.80 €210.02In den Warenkorb
270 Pillen€1.13€223.09€529.19 €306.10In den Warenkorb
360 Pillen€1.12€303.40€705.59 €402.19In den Warenkorb
Dapoxetine 30mg
ProduktnamePro PilleSie sparenPro PackungBestellen
30 Pillen€1.55€46.65In den Warenkorb
60 Pillen€1.19€21.88€93.30 €71.42In den Warenkorb
90 Pillen€1.07€43.77€139.95 €96.18In den Warenkorb
120 Pillen€1.01€65.65€186.60 €120.95In den Warenkorb
180 Pillen€0.95€109.41€279.89 €170.48In den Warenkorb
270 Pillen€0.91€175.06€419.84 €244.78In den Warenkorb
360 Pillen€0.89€240.71€559.79 €319.08In den Warenkorb
  • INDIKATIONEN
    Dapoxetin ist ein selektiver Serotonin-Reuptake-Inhibitor, der positive Ergebnisse bei Tausenden von männlichen Patienten mit vorzeitiger Ejakulation aufweist. Der erhöht den Serotoninspiegel im Gehirn, der eine bessere Kontrolle des Patienten über die Ejakulation verleiht und andere positive Auswirkungen auf das Sexualleben hat.

    ANLEITUNG
    Verwenden Sie Dapoxetin, wie von Ihrem Arzt verschrieben wurde.
    Nehmen Sie Dapoxetin durch den Mund mit einem Glas Wasser.
    Dapoxetin wird in der Regel eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen.
    Nehmen Sie die empfohlene Dosis von Dapoxetin nicht öfter, als einmal täglich ein.

    DOSIERUNG
    Bei den meisten Patienten beträgt die Anfangsdosis 60 mg. Es kann Ihnen Dapoxetin 30 mg oder 60 mg verschrieben werden, während einige Patienten 120 mg Dapoxetin benötigen, wenn sie nicht auf die erste Disis reagieren.
    Sollen weitere Fragen zur Verwendung von Dapoxetin auftreten, kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt.

    AUFBEWAHRUNG
    Dieses Medikament soll bei Raumtemperatur aufbewahrt werden. Schützen Sie Dapoxetin vor Hitze, Feuchtigkeit und Licht. Bewahren Sie dieses Medikament an einem sicheren Ort, so dass Ihre Kinder nicht dran kommen können.

    MEHR INFO:

    Wirkstoff: Dapoxetin Hydrochlorid.

    SICHERHEITSHINWEISE

    Verwenden Sie KEIN Dapoxetine, wenn:

    Sie allergisch gegen jegliche Zutaten in Dapoxetine sind
    Sie sexuelle aktiv sind und unter Herzproblemen leiden
    Sie Nitrate (zB Isosorbid, Nitroglycerin) in irgendeiner Form (zB Tabletten, Kapseln, Pflaster, Salbe) oder Nitroprussid verwenden
    Sie bestimmte Drogen "Poppers" genannt (z. B. Amylacetat Nitrat oder Nitrit-, Butyl-Nitrat oder Nitrit) verwenden.

    Kontaktieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker sofort, wenn einer dieser Punkte auf Sie zutrifft.

    Einige medizinische Bedingungen können mit Dapoxetine interagieren. Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie irgendwelche medizinischen Bedingungen erfüllen,
    vor allem, wenn einer der folgenden Punkte auf Sie zutrifft:
    wenn Sie verschreibungspflichtige oder nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel, pflanzliche Zubereitungen oder Nahrungsergänzungsmittel einnehmen
    wenn Sie Allergien gegen Medikamente, Nahrungsmittel oder andere Substanzen haben
    wenn Sie einen deformierten Penis (zB Peyronie-Krankheit), Blutzellen-Erkrankungen (zB Leukämie, Sichelzellenanämie), oder jede andere Bedingung erfüllen, die das Risiko einer verlängerten Erektion erhöhen können (Priapismus)
    wenn Sie schon einmal eine längere Erektion (mehr als 4 Stunden) oder eine schmerzhafte Erektion (Priapismus) hatten
    wenn Sie schonmal Leber- oder Nierenprobleme, hohen oder niedrigen Blutdruck, Geschwüre, Blutungsprobleme, Herzprobleme (zB Herzversagen, unregelmäßigen Herzschlag), oder Blutgefäß-Probleme hatten
    wenn Sie schonmal einen Herzinfarkt, Schlaganfall oder lebensbedrohliche Herzrhythmusstörungen, vor allem innerhalb der letzten 6 Monate, hatten

    Einige Arzneimittel können mit Dapoxetine interagieren. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie eine der folgenden Arzneimittel einnehmen:
    Alpha-Blocker (zB Doxazosin), Medikamente gegen Bluthochdruck, Nitrate (zB Isosorbid, Nitroglycerin) oder Nitroprussid,
    Azol-Antimykotika (zB Itraconazol, Ketoconazol), H2-Antagonisten (z. B. Cimetidin), HIV-Protease-Inhibitoren (z. B. Ritonavir, Saquinavir),
    Makrolid-Antibiotika (zB Erythromycin), Schmerzmitteln (zB Dihydrocodein) oder Telithromycin, Bosentan oder Rifampicin.

    Dies ist keine vollständige Liste aller Interaktionen, die auftreten können. Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Dapoxetine mit anderen Arzneimitteln kombiniert werden darf.
    Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Dapoxetine einnehmen oder die Einnahme abbrechen oder verändern.

    Wichtige Sicherheitshinweise:
    Dapoxetine kann Schwindel, Benommenheit oder Sehstörungen, einschließlich verwischen, Flecken und blinken verursachen.
    Diese Auswirkungen können noch schlimmer werden, wenn Sie  Dapoxetine mit Alkohol oder anderen Medikamenten einnehmen. Verwenden Sie  Dapoxetine mit Vorsicht. 
    Nicht Auto fahren oder andere, möglicherweise unsichere Aufgaben ausführen, bis Sie wissen, wie Sie darauf reagieren.
    Dapoxetine kann zu Schwindel, Benommenheit oder Ohnmacht führen. Alkohol, heiße Wetter, Sport, Fieber können diese Effekte verstärken.
    Patienten mit Herzproblemen, die Dapoxetin nehmen, können ein erhöhtes Risiko für Herz-Nebenwirkungen, darunter Herzinfarkt oder Schlaganfall haben.
    Symptome eines Herzinfarkts können Brust-, Schulter-, Nacken- oder Kieferschmerzen sein. Taubheit in einem Arm oder Bein. Starker Schwindel, Kopfschmerzen, Übelkeit,
    Magenschmerzen oder Erbrechen, Ohnmacht, oder Sehstörungen. Symptome eines Schlaganfalls können Verwirrung, Vision oder Änderungen der Rede, einseitige Schwäche oder Ohnmacht sein.
    Kontaktieren Sie Ihren Arzt oder suchen Sie einen Arzt auf, wenn diese Symptome auftreten.
    Dapoxetine kann in seltenen Fällen zu einer länger andauernden (zB mehr als 4 Stunden) oder schmerzhaften Erektion führen. Wenn dies nicht sofort behandelt, kann es zu dauerhaften
    sexuellen Probleme wie Impotenz führen. Kontaktieren Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie eine Erektion haben, die länger als 4 Stunden dauert.
    Dapoxetine schützt nicht vor HIV oder anderen sexuell übertragbaren Krankheiten (STD) auf andere Personen durch sexuellen Kontakt. Verwenden Sie Barriere-Methoden der Empfängnisverhütung
    (zB Kondome), wenn Sie HIV-Infektion oder eine Geschlechtskrankheit abwenden wollen.
    Dapoxetine ist kein Verhütungsmittel! Wenn Sie eine Schwangerschaft vermeiden wollen, sollten Sie eine wirksame Form der Empfängnisverhütung benutzen.
    Verwenden Sie keine anderen Arzneimittel oder Behandlungen für ED während der Einnahme von Dapoxetine, ohne vorher mit Ihrem Arzt sprechen.
    Verwenden Sie Dapoxetine mit Vorsicht bei älteren Menschen, da sie möglicherweise empfindlicher auf deren Auswirkungen reagieren.
    Dapoxetine wird nicht für den Einsatz bei Patienten unter 18 Jahren empfohlen.

    NEBENWIRKUNGEN

    Alle Arzneimittel können Nebenwirkungen haben, die nicht bei allen Menschen auftreten.

    Kontaktieren Sie Ihren Arzt, wenn diese, am häufigsten auftretenden Nebenwirkungen fortbestehen oder als störend empfunden werden: 

    Schwindel, Benommenheit oder Schlaflosigkeit, Lethargie, Müdigkeit, Zittern, Unruhe, Angst, Suizidalität, Manie; Appetitlosigkeit, Mundtrockenheit oder Speichelfluss und Durchfall; Hautausschlag, Urtikaria.

    Lassen Sie sich sofort ärztlich behandeln, wenn diese schweren Nebenwirkungen auftreten:

    Der Zustand der Erregung, Übelkeit, Erbrechen, Krämpfe.
     
    Dies ist keine vollständige Liste aller Nebenwirkungen, die auftreten können. Wenn Sie Fragen zu Nebenwirkungen haben, kontaktieren Sie Ihren Arzt.

mobile version →